„Die Erftauen und ihre Wasserläufe“

Bericht: Andreas Hansche und Lothar Fischer

Am 26.11.2019 fanden sich auf Einladung des Netzwerkes 55plus, Interessierte zu einem Vortrag von Rolf Axer, stellvertretender Vorsitzender der „Heimatfreunde Stadt Kerpen e.V.", in der Netzwerkstatt, Türnich ein.
Nach der Begrüßung durch Birgit Große-Wächter begann Herr Axer mit seinem überaus interessanten Vortrag „Die Erftauen und ihre Wasserläufe“.
Mit Kartenwerk aus verschiedenen Jahrhunderten wurden Fragen mit unterschiedlichen Thematiken beantwortet.

vortrag erftauen 26.11.2019 04

 

Welche Auswirkungen hatten die zahlreichen Wasserburgen und Mühlen im Erftkreis auf den Verlauf der Erft? Auf welche Weise hatten frühere Hochwasser zu der Namensbildung „Erft“ beigetragen? Welche Folgen hatten die beginnenden Tagebau-Aktivitäten mit ihren Grundwasserabsenkungen?

 

 

vortrag erftauen 26.11.2019 05Nach der Vorstellung und Erklärung interessanter Wehre und andere Querbauwerke, die die Wasserführung regeln, (...wusstet Ihr, dass es in der Erft einen Aquädukt gibt, der die kleine Erft über den Erftflutkanal leitet?) waren die Teilnehmer*innen wegen der Fülle an Informationen erst mal reif für eine kleine Pause.
Dort wurden Getränke und Knabbereien, bereitgestellt durch die Organisator*innen, angeboten. Bei Plaudereien und Diskussionen verflog die Zeit sehr schnell.

 

Anschließend lag der Schwerpunkt des Vortrags auf der zukünftigen wassertechnischen Entwicklung des Reviers und der Erft.

In den nächsten Jahren, so der Plan, wird die Erft aus ihrem technisch ausgebauten, schnurgeraden Flussbett (Flutkanal) herausholt und in einem natürlichen Flussbett, in einer neu entstehenden Auenlandschaft, fließen.
Wichtige Fragen wie zum Beispiel: „Was passiert mit dem Erftkanal nach der geplanten Renaturierung der Erft? Bleibt der Fahrradweg bestehen?“ wurden von Herrn Axer fundiert beantwortet. 

 

vortrag erftauen 26.11.2019 07Aufgelockert wurde der kurzweilige Vortrag durch interessante Landschaftsaufnahmen, historische und aktuelle Anekdoten und Landkarten sowie informative Schaubilder.
Es blieb trotzdem genug Zeit, die zahlreiche Zwischenfragen ausführlich zu beantworten.
Im Anschluss bedankte sich das Netzwerk 55plus mit einer kleinen Aufmerksamkeit, die Herrn Axer von Lothar Fischer überreicht wurde.

 

 

 

 

Bildergalerie

vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_01
vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_02
vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_03
vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_04
vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_05
vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_06
vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_07
vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_08
vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_09
vortrag-erftauen-26....
vortrag-erftauen-26.11.2019_10