Ein Projekt des Kerpener Netzwerks 55plus für alle Stadtteile.

Ansprechpersonen:

 

Birgit Große- Wächter02237 58145
Dr. Claudia McDaniel-Odendall02237 58376

„Gemeinsam kreativ“

Die stadtteilübergreifende Gruppe „Gemeinsam kreativ“ trifft sich, um Dinge zu fertigen, die das Netzwerk bei Festen und Veranstaltungen etc. auslegen und sich damit präsentieren kann. Hergestellte Gegenstände können dann verkauft oder gegen Spende abgegeben werden. Es wurde besprochen, Kontakt mit Gruppen aufzunehmen, um Gegenstände oder Texte, die schon in den Gruppen vorhanden sind zu nutzen. Das erspart Arbeit...und es hat geklappt.

So ist in Zusammenarbeit mit der Wandergruppe eine Broschüre entstanden, in der sie über einige ihrer Wanderungen berichtet. Die Handarbeitsgruppe aus Horrem häkelte und strickte eifrig und stellte Einkaufsnetze, Nadelkissen und Figuren bereit. Teilnehmerinnen der Malgruppe aus Kerpen gestalteten Lesezeichen und Karten. Eine Netzwerkerin nähte zu Hause für die Gruppe Herzen und Frösche...

Frei nach dem Motto: wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, haben wir viele schöne kleine Dinge...

Und es geht weiter:

Eine Horremer Netzwerkerin erklärte sich bereit ihr Können im Bereich Origami weiterzugeben. Seit September treffen sich Netzwerker*innen und Gäste des Netzwerks 55plus und falten Schachteln, Kreisel und Sterne, die, genau wie die anderen mit viel Liebe gefertigten Dinge, auf Basaren und Stadtfesten ausgelegt und gegen eine entsprechende Spende erworben werden können.
So werden die Info-Stände des Netzwerkes 55plus bunter und hoffentlich zu einem kleinen Magnet...so dass die Standbesetzung mit Interessierten ins Gespräch kommen und vom Netzwerk und seinen Zielen und Aktivitäten berichten können.

Die Netzwerker*innen, die diese Gruppe organisieren, treffen sich 4-6 x im Jahr.
Anregungen und Unterstützung sind herzlich willkommen.

Nächstes Treffen:

Mittwoch, 15.01.2020, 14:00 Uhr im Raum 3.9 der Tanzenden Stadthäuser,
Jahnplatz 7c, Kerpen

Bildergalerie

"Gemeinsam Kreativ"

Adventsbasar Herbert-Wehner-Haus in Brüggen

Bericht: Birgit Große- Wächter

Das Seniorenzentrum der AWO in Brüggen, das Herbert-Wehner-Haus, hatte am Samstag, 23.11.2019 zum Adventsbasar eingeladen.
Viele Aussteller*innen mit den unterschiedlichsten kulinarischen wie künstlerischen Angeboten waren angereist und präsentierten sich auf den Fluren der verschiedenen Wohnbereiche.
Die Besucher*innen wurden auf einem markierten Rundgang an alle Stände geführt. So auch zu dem Stand des Netzwerks 55plus.